Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Hinweis

Die auf dieser Seite enthaltenen Artikel dienen lediglich der Information und sollen keinen Besuch bei einem Arzt oder Psychologen ersetzen.

Die Nutzung der Informationen auf diesen Seiten geschieht auf eigene Verantwortung. Für Schäden übernehmen wir keine Haftung

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Milch kann krank machen


Laktoseintoleranz
Mich gesundheitsschädlich
Viele Menschen glauben immer noch an die gute gesunde Milch und konsumieren tagtäglich das weiße Getränk. Mittlerweile bezweifeln immer mehr Wissenschaftler, dass Milch ein gesundes Lebensmittel ist. Und noch mehr, Milch steht in der Kritik gesundheitsschädlich zu sein und sogar verantwortlich für viele schwere Krankheiten wie z.B. Herzinfarkt, Herzkreislauferkrankungen, Asthma, Diabetes, Osteoporose und sogar Prostatakrebs zu sein. Obwohl Milch eine gute Kalziumquelle ist, entziehen die sauren Aminosäuren den Knochen das Kalzium. Um seinen Kalzium bedarf zu decken sollte man besser grünes Gemüse und Salat essen da das dort enthaltene Kalzium nicht vom Körper abgebaut wird.




Laktoseintoleranz


Viele Menschen leiden an einer Laktoseintoleranz (Milchunverträglichkeit) ohne dies zu wissen. Folgende Symptome können auf eine Laktoseintoleranz hindeuten:


  • Bauchkrämpfe
  • Völlegefühl
  • Kopfschmerzen
  • Müdigkeit
  • Durchfall
  • Blähungen
  • Übelkeit
  • Schlafstörungen
  • Verstopfung


Wenn man nach dem Konsum von Milch oder Milchprodukten unter einem oder mehreren oben genannten Symptomen leidet, sollte man für 2 Wochen auf diese Produkte verzichten um zu sehen ob sich die Symptome bessern.


Die gesunde Alternative HAFERMILCH



 

Die Milchlüge